WERTSTOFFHOF
ANNAHME & VERWERTUNG

Annahme sämtlicher Wert- und Reststoffe. Verwertung von Bau- und gemischten Abfällen wie z.B. Bauschutt und Holz, etc.
Nähere Infos zur Abfall-Annahme finden Sie in unserem Abfall-ABC >
Wir sind Entsorgungsfachbetrieb gem. § 52 Krw-AbfG!
PDF-Download Zertifikat >

ÖFFNUNGSZEITEN WERTSTOFFHOF

Hasengärtlestr. 54
Dienstag - Freitag
13:30 - 16:30 Uhr
Samstag 9:30 - 12:30 Uhr

CONTAINERDIENST

· Rollcontainer
240 l - 1,1 m3
· Absetzcontainer
1 - 10 m3
· Abrollcontainer
10 - 40 m3

RECYCLING

Aufarbeiten und Aufbereitung von Bauschutt und Baureststoffen, Grüngut, Altholz, Aushub und Humus.

Seit 1.01.2016 neu

Seit dem 1.01.2016 kann von Privatpersonen des Landkreises Ravensburg kostenlos abgegeben werden:
Papier / Pappe
Leichtverpackungen
Dosen
Alu
Grüngut:
Rasenschnitt, Grünschnitt, Äste, Laub, Baum- und Astschredderabfälle,
maximaler Durchmesser von 20 cm.
Jeder private Gartenbesitzer darf mit der Grüngutkarte 10 mal kostenlos 2 Kubikmeter oder bis zu 40 mal 0,5 Kubikmeter anliefern.
Die Grüngutkarte bekommen Eigentümer und Hausverwalter vom Landkreis zugesandt.

Elektronikschrott wie:
Computer
Monitore / Fernsehgeräte
Kühlgeräte
Haushaltsgroßgeräte (Waschmaschine, Herd ...)
Elektrokleingeräte (Staubsauger, Kaffeemaschinen ...)
Akkus müssen aus den Altgeräten entfernt werden
Altbatterien
CD / DVD
Handy
Altkleider

ABFALL-ABC

Agrarfolien
Fahrsiloplanen, Folie von Siloballen – besenrein
Bindegarn von Großpacken, getrennte Anlieferung
Aushub

Erdreich, Bodenaushub
Es darf nicht enthalten sein: Bauschutt, Ziegel, Abfälle, Keine Verunreinigungen / Verwertung nur mit unterschriebener Unbedenklichkeitsbescheinigung
Auf dem Grundstück dürfen keine Altlastenverdachten bekannt sein.
Altholz bis Kl. III
1. naturbelassenes, oder mechanisch behandeltes Altholz
z. Bsp. Paletten; Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenkisten; Möbel, naturbelassenes Vollholz
2. verleimtes, gestrichenes, beschichtetes, lackiertes oder behandeltes Altholz ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel
z. Bsp. Möbel, Dielen, Fehlböden, Bretterschalungen aus dem Innenausbau (ohne schädliche Verunreinigungen); Türblätter und Zargen von Innentüren; Bauspanplatten; Altholz aus dem Sperrmüll;
Altholz bis Kl. IV (besonders überwachungsbedürftiger Abfall)
1. mit Holzschutzmittel behandeltes Holz
z. Bsp. Holzfachwerk und Dachsparren; Konstruktionshölzer für tragende Teile, Altholz aus Schadensfällen (Brandholz); Fenster, Fensterstöcke, Außentüren,; Imprägnierte Bauhölzer aus dem Außenbereich; Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen;
2. Imprägniertes Altholz, sowie sonstiges Altholz mit Schadstoffbelastung
z. Bsp. Bahnschwellen, Leitungsmasten; Sortimente aus dem Garten- und Landschaftsbau, Gartenmöbel imprägniert; Sortimente aus der Landwirtschaft, imprägniert; Altholz von Parkettböden
Altholz Kl. IV ist ein gefährlicher Abfall und unterliegt der Elektronischen Abfallnachweisverordnung.
Altkleider
tragbar
nicht mehr tragbar – Abfall
Asbestabfälle und Asbestzementabfälle (Eternitplatten)

Asbestteile dürfen nur in reißfester Folie, dichtverklebt oder in zugelassenen Transportsäcken verpackt, transportiert und verladen werden.
Die hierfür benötigten Säcke können auf dem Wertstoffhof abgeholt oder auf Wunsch mitgeliefert werden.
Asbesthaltige Abfälle ist ein gefährlicher Abfall und unterliegt der elektronischen Nachweisverordnung.
Baustoffe auf Gipsbasis
z.Bsp. Rigipsplatten
Bauschutt

nur mineralische Stoffe wie: Beton, Mauerwerk, Ziegel, Putz, Dachziegel, Mörtel und Putzreste, Pflastersteine, Estriche, Fliesen, keramische Baustoffe
Verwertung nur mit unterschriebener Unbedenklichkeitsbescheinigung.
Annahme bis zur Einstufung nach LAGA Z 1.2.
Maximale Kantenlänge 60 cm (Meisselzuschlag).
jedoch keine Tapetenreste, Kabel oder Rohre, Holz, Metall, Gips- und Rigipsplatten, Styropor, Teer, Bitumen, Schornsteininnenausmauerungen, usw.
Elektronikschrott
Elektronikschrott wie:
Computer
Monitore / Fernsehgeräte
Kühlgeräte
Haushaltsgroßgeräte (Waschmaschine, Herd ...)
Elektrokleingeräte (Staubsauger, Kaffeemaschinen ...)
Akkus müssen aus den Altgeräten entfernt werden
Altbatterien
CD / DVD
Handy
Fenster

Altfenster gehören in die Kategorie Altholz Kl. IV, und können mit Glas entsorgt werden.
Altfenster ist ein gefährlicher Abfall und unterliegt der Elektronischen Abfallnachweisverordnung.
Grüngut
Rasenschnitt, Grünschnitt, Äste, Laub, Baum- und Astschredderabfälle,
maximaler Durchmesser von 20 cm.
Jeder private Gartenbesitzer darf mit der Grüngutkarte 10 mal kostenlos 2 Kubikmeter oder bis zu 40 mal 0,5 Kubikmeter anliefern.
Die Grüngutkarte bekommen Eigentümer und Hausverwalter vom Landkreis zugesandt.
Mineralfasern
Dämmmaterial wie Mineralwolle, Glaswolle, Steinwolle
Annahme nur in Staubdichter Verpackung z. B. Foliensäcke
Papier und Pappe
Die Anlieferung ist kostenfrei,
keine Unterscheidung zwischen Papier und Pappe
Vernichtung von Akten und Dokumenten auf Anfrage.
Problemstoffe
Altfarben, Lacke
-> Problemstoffsammlung des LRA RV, Termine siehe Homepage Landratsamt
Reifen

Reifen mit oder ohne Felgen, Unterscheidung nach Größe
bis Durchmesser 0,60 m / bis Durchmesser 1,20 m
Abrechnung nach Stück.
Sortierbarer Abfall
Alle Abfallgemische,
sowie Haushaltshauflösungen oder Dachbodenentrümpelung,
jedoch keine flüssigen Stoffe, Lacke, Farben usw.
Wurzelstöcke
Wurzelstöcke getrennt von Grüngut, Abrechnung nach Tonnage

ZERTIFIZIERUNG DURCH DIE TECHNISCHE ÜBERWACHUNGSORGANISATION
FÜR SICHERHEIT, QUALITÄT UND UMWELTSCHUTZ GMBH


Zertifizierung
Zertifizierung PDF-Download >